Spare Heizkosten mit trockenen Wänden -
Spare Heizkosten mit trockenen Wänden
, updated:

Spare Heizkosten mit trockenen Wänden

Bis zu 25 Prozent Heizkosten Ersparnis möglich

Mit professionell sanierten Wänden und einem trockenen Keller lebst du nicht nur viel gemütlicher und gesünder, sondern sparst auch noch ordentlich Heizkosten. Und zwar problemlos bis zu 25 Prozent!

Wie ist das möglich?

Was machst du mit nassen Klamotten? Genau – ausziehen! Warum? Um dich nicht zu erkälten! Nasse Textilien transportieren effektiv deine Körperwärme weg und wenn auch noch der Wind weht, dann wird es richtig ungemütlich.

Und das gleich gilt auch für Mauern. Solange der Regen nur die Oberfläche trifft ist das kein Problem. Unangenehm wird es erst, wenn Nässe ins Mauerwerk eindringt und die Mauer durchfeuchtet – und somit ihre Wärmeleitfähigkeit drastisch erhöht. Dann kannst du soviel heizen wie du willst, es wird nicht so richtig gemütlich.

Regen ist aber auch eher selten die Ursache für feuchtes Mauerwerk. Fehlende oder fehlerhafte Abdichtungen sind viel wahrscheinlicher Schuld an nassen Kellern und feuchten Wänden. Ein Fachmann kann vor Ort die genaue Ursache, wie auch die Schwere des Schadens beurteilen und die geeigneten Maßnahmen vorstellen und beziffern.

Ich will Heizkosten sparen

und brauche eine kostenlose Beratung
↑ Up